In der Debatte um zu hohe Nitratwerte im Grundwasser reichen der EU-Kommission die Pläne der Bundesregierung für strengere Dünge-Regeln noch nicht aus. Nach Gesprächen mit Bundesumweltministerin Svenja Schulze und Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner sagte EU-Kommissar Karmenu Vella, das Treffen sei konstruktiv gewesen, aber weitere dringende Arbeiten und rechtliche Verpflichtungen seien nötig.

Die Bundesregierung hatte am vergangenen Mittwoch (28.08.2019) in Brüssel ihre Vorschläge zur Anpassung der Düngeverordnung vorgestellt (siehe News vom 22.08.2019). Die Ministerien müssen nun nachbessern, um ein Vertragsverletzungsverfahren und Strafzahlungen zu vermeiden.

Nitrat im Grundwasser: Deutschland muss weiterhin nachbessern