Seit 1949

Recht der Landwirtschaft

Zeitschrift für Landwirtschafts- und Agrarumweltrecht

Herausgeber
Hubert Becker, Rechtsanwalt und Notar, Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Fachanwalt für Agrarrecht; Hildesheim

Gründungsherausgeber
Familie Rauschenbusch

Die Zeitschrift „RdL“ ist eine der führenden Fachzeitschriften des Landwirtschafts- und Agrarumweltrechts. Sie erscheint seit 1949 monatlich im Agricola-Verlag, seit 2019 auch zusätzlich im Online-Abonnement.

Kommende Ausgabe

Das Inhaltsverzeichnis der kommenden Oktober-Ausgabe finden Sie hier zum Download.

RdL-Abonnement

Hier können Sie die Print- und die zusätzliche Online-Version der „RdL“ bestellen.

Einzelausgaben

Hier finden Sie die einzelnen Ausgaben und Artikel der „RdL“ nach Jahrgängen.

 

Rund um die „RdL – Recht der Landwirtschaft“

Unser Verlag bietet weitere Leistungen rund um die Zeitschrift „Recht der Landwirtschaft“ an. So können Sie über den Verlag Einbanddecken bestellen, um Ihre gedruckten Jahrgänge binden zu lassen oder Ihre Anzeige in unserer Zeitschrift schalten. Wenden Sie sich gern an uns! Weitere Informationen rund um die „RdL“ finden Sie >> hier.

Über die Zeitschrift

Die Zeitschrift „RdL – Recht der Landwirtschaft“ ist eine der führenden Fachzeitschriften des Agrarrechts. Sie erscheint seit 1949 monatlich im Agricola-Verlag. In der „RdL“ werden neben Fachaufsätzen zu Themen des Europarechts, des Bundes- und Landesrechts ausgewählte Gerichtsentscheidungen veröffentlicht und kommentiert. Diese umfassen Themen des klassischen Landwirtschaftsrechts (z.B. Grundstückverkehrs-, Anerben-, Landpacht- und ldw. Verfahrensrecht), des Agrarumweltrechts (z.B. Bauplanungs-, Flurbereinigungs-, Forst-, Naturschutz-, Abfall-, Immissionsschutz- und Wasserrecht), des Jagdrechts, des ldw. Sozialrechts und zunehmend auch des Rechts der Europäischen Union.

Die RdL ist im Print- sowie im Kombi-Abonnement (Print zzgl. Online-Zugang zum Archiv ab 2015) über den Verlag erhältlich.