Kein voller Sonderabgabenabzug, wenn die Übernahme von Pflegeheimkosten ausgeschlossen worden ist

Der klagende Winzer hatte 1998 den elterlichen Weinbaubetrieb übernommen. Das war gegen die Verpflichtung zur Zahlung eines Barunterhalts in Höhe von 6.000,00 DM als „dauernde Last“ geschehen, und zwar mit einer Anpassungsklausel für veränderte wirtschaftliche Rahmenbedingungen. In dem Hofübergabevertrag hatten

Tierwohllabel kommt

Das Bundeslandwirtschaftsministerium hat den Entwurf für ein Gesetz auf den Weg gebracht, der die staatliche Tierwohlkennzeichnung regeln soll. Landwirte sollen das Logo freiwillig nutzen können, müssen aber, wenn sie dies tun, die festgelegten Kriterien einhalten. Die Betriebe werden dann auch

Altrechte in LSA kurz vor der Aufhebung

Die Regierungsmehrheit im Bundesland Sachsen-Anhalt plant die Aufhebung von Altrechten. Dabei geht es im Wesentlichen um Grundstücke/Personenzusammenschlüsse, die aufgrund der ab 1821 durchgeführten Flurbereinigungen alten Rechts („Gemeinheitsteilungen“) entstanden sind (z.B. Viehweiden, Waldungen, Tränkeplätze, Steinbrüche). Diese Grundstücke sind mehr oder weniger