Niedersachsen: Heftige Kritik an „Rote-Gebiete-Karte“

Die SPD/CDU-Regierung in Niedersachsen hat den Entwurf einer Verordnung vorgelegt, mit der die verschärften gemeinschafts- und bundesrechtlichen Regelungen an den Gewässerschutz düngerechtlich umgesetzt werden sollen. Dieser Entwurf sieht vor, dass in „roten Gebieten“...

mehr lesen

Niederlande: 67 Stallbesetzer verurteilt

In der niederländischen Provinz Ostbrabant hatten Tierschutzaktivisten im Frühjahr 2019 einen Schweinebetrieb besetzt. Das Provinzgericht hat 67 Besetzer am 06.11.2019 nicht nur zu einer Geldstrafe in Höhe von jeweils 300,00 € verurteilt, sondern auch eine - zur...

mehr lesen

Vollautomatisierung der Landwirtschaft

Bei der Ausbringung des Saatguts, der mechanischen Unkrautbekämpfung, der Düngung und beim Pflanzenschutz zeichnet sich eine Vollautomatisierung der Landwirtschaft ab. Das ergibt sich aus einer Studie eines Fraunhofer-Instituts und der Kleffmann-Group, die im Internet...

mehr lesen

Landwirt kann zufließendes Regenwasser nicht abwehren

Die Hofstelle des klagenden Landwirts grenzt rückwärtig an einen Wirtschaftsweg der Gemeinde. Auf diesem sammelt sich Regenwasser, das die Benutzung des Wegeabschnitts verhindert und auch auf die Hofstelle des Landwirts fließt. Der Landwirt hat die Gemeinde daraufhin...

mehr lesen

Transformation der TierarzneimittelVO der EU steht noch aus

Allmählich geraten die deutschen Veterinärbehörden in Druck. Die novellierte TierarzneimittelVO der EU ist bis zum Januar 2022 in nationales Recht umzusetzen. Das ist vor allem Aufgabe des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL). Dabei wird...

mehr lesen